"Dee Technik is a Hund!"

ist ein Österreichisches Sprichwort und bedeutet ungefähr dasselbe wie im Deutschen "Der Teufel steckt im Detail" , also absolut treffend für die Produkte der Unterhaltungselektronik.

Logo

Sie fragen sich auch was unter anderem hinter den Begriffen wie HD, HDTV, HD+, DVBT2 steckt beziehungsweise was das in der Praxis für Sie bedeutet? Haben Sie auch "merkwürdige" Verhaltensweisen oder Fehler an Ihren Geräten?

Wir versuchen auf dieser Seite, viele Begrifflichkeiten für Sie nachvollziehbar, transparent und verständlich aufzubereiten.

Rauchmelder retten Leben - die Platzierung
02.04.2016

Rauchmelder Pyrexx P1 vernetzt

In Teil 1 und 2 des Themas Rauchmelder wurde schon beschrieben, wo ein Rauch- bzw. Feuermelder installiert werden sollte. In Teil 3 geht es um die richtige Platzierung im Raum -und wo vernetzte Melder Sinn machen.

Grundsätzlich gehören Rauch- und Feuermelder in der Mitte unter die Decke des Zimmers. Natürlich müssen sie Abstand zu Lampen haben die warm werden könnten, um Fehlalarme zu vermeiden.

GANZ WICHTIG! In Räumen mit Dachschrägen dürfen die Melder NICHT am höchsten Punkt angebracht werden, da hier dar Rauch und die Hitze eventuell nicht hingelangen. Hier sollten sie ca. 80cm unter dem höchsten Punkt installiert werden.

Jetzt bleibt eigentlich nur noch eine Frage: "vernetzbare Melder - warum?"

Vernetzbare Melder machen in Mehrfamilienhäusern Sinn. Wenn es zum Beispiel im EG anfängt zu brennen, würden die Bewohner in den oberen Etagen nichts - oder zu spät – diesem mitbekommen. Bei der Installation vernetzter Melder braucht nur ein Melder einen Alarm auslösen und alle Melder geben diesen Alarm weiter. Alle Bewohner haben die notwendige Information sich rechtzeitig in Sicherheit bringen zu können! Wir hoffen Ihre Brandmelder werden nie Alarm auslösen müssen!

 Autor: Benjamin Gräber

 

Zurück

 Hifi Tage Hamburg

 

internet_world

 

cebit

 

HE_MUNICH

 

Ifa