"Dee Technik is a Hund!"

ist ein Österreichisches Sprichwort und bedeutet ungefähr dasselbe wie im Deutschen "Der Teufel steckt im Detail" , also absolut treffend für die Produkte der Unterhaltungselektronik.

Logo

Sie fragen sich auch was unter anderem hinter den Begriffen wie HD, HDTV, HD+, DVBT2 steckt beziehungsweise was das in der Praxis für Sie bedeutet? Haben Sie auch "merkwürdige" Verhaltensweisen oder Fehler an Ihren Geräten?

Wir versuchen auf dieser Seite, viele Begrifflichkeiten für Sie nachvollziehbar, transparent und verständlich aufzubereiten.

Sind Akkus in Fernbedienungen sinnvoll?
09.06.2016

Akku oder Batterie was ist sinnvoller

Sind Akkus in Fernbedienungen sinnvoll?

Oftmals sieht man TV- oder andere Fernbedienungen beim Kunden, in denen Akkus eingesetzt wurden. Aber ist dies auch sinnvoll?

Grundsätzlich gehören keine Akkus in Fernbedienungen. Ein Akku hat nur eine Spannung von 1,2V - wobei eine Batterie auf 1,5V kommt. Dies bedeutet, dass pro Batterie bzw. Akku 0,3V an Betriebsspannung fehlen. Die Fernbedienung kann dadurch eventuell nicht einwandfrei arbeiten. Zusätzlich ist der Stromverbrauch einer Fernbedienung so gering, dass sich der Einsatz wieder aufladbarer Akkus nicht lohnt! In der Regel halten Batterien in den Fernbedienungen ca. 2-3 Jahre. Viele Akkus überleben solch eine lange Zeit ohne korrekte Nutzung oftmals nicht.

Der Betrieb mit Akkus ist dann sinnvoll, wenn ein regelmäßiges Laden und Entladen stattfindet. Dieses erhöht die Lebensdauer der Akkus. Somit ist der Betrieb bei besonders Stromhungrigen Geräten wie DECT (schnurlos) Telefonen, Photokamera, Motoren und Lampen sinnvoll.

Achtung: Für einige Geräte die mit Akkus betrieben werden, ist die Spannung von Batterien zu hoch. Es kann zu Beschädigungen führen.

 

Bei Fragen zu Akkus oder Batterien gehen sie zu ihrem Fachhändler des Vertrauens. Er berät sie gerne.

 Autor: Benjamin Gräber

Zurück

 Hifi Tage Hamburg

 

internet_world

 

cebit

 

HE_MUNICH

 

Ifa