"Dee Technik is a Hund!"

ist ein Österreichisches Sprichwort und bedeutet ungefähr dasselbe wie im Deutschen "Der Teufel steckt im Detail" , also absolut treffend für die Produkte der Unterhaltungselektronik.

Logo

Sie fragen sich auch was unter anderem hinter den Begriffen wie HD, HDTV, HD+, DVBT2 steckt beziehungsweise was das in der Praxis für Sie bedeutet? Haben Sie auch "merkwürdige" Verhaltensweisen oder Fehler an Ihren Geräten?

Wir versuchen auf dieser Seite, viele Begrifflichkeiten für Sie nachvollziehbar, transparent und verständlich aufzubereiten.

Wofür sind WLAN-Lautsprecher?
24.02.2016

WLAN lautsprecher SONOS Play1 Play3 Play5 Playbar SUB

Bluetooth- oder WLAN-Lautsprecher?

Wie schon in einem der vorherigen Blog-Beiträge beschrieben, ist die Bluetooth-Musik-Wiedergabe besonders für den mobilen Bereich vom Vorteil! Es werden nur die beiden Geräte Bluetooth-Empfänger und Sender benötigt. WLAN-Lautsprecher hingegen sind eher für den stationären Betrieb geeignet. Zwingende Vorraussetzung zum Betrieb eines WLAN-Systems ist ein Router mit einem stabilen Funknetz. Dieser organisiert die Kommunikation zwischen den einzelnen WLAN-Komponenten. Vereinzelt gibt es jedoch auch Geräte, die ein eigenes Funknetz (Wifi-Direct) betreiben können. Normalerweise werden WLAN-Lautsprecher jedoch im heimischen Netzwerk betrieben. Dabei muss es sich nicht unbedingt um ein WLAN-Netzwerk handeln – viele Komponenten haben auch einen LAN-Anschluss, über die sie verbunden werden können. Der Vorteil der Signalverwaltung durch den Router ist, dass mehrere Räume angesteuert werden können, die Reichweite des Netzwerks größer ist und diese sogar mit Repeatern, oder Powerline-Adaptern noch erweitert werden kann. Somit ist der Grundbaustein für ein Multiroom-Sound–System geschaffen, das oftmals sogar im Garten noch funktioniert. Da die Grundstruktur eines solchen Systems in Form des Routers  und den Bedieneinheiten wie Laptop, PC, Handy oder Tablet oft schon vorhanden sind, ist die Investition gar nicht so groß. Welche Varianten besonders einfach zu bedienen sind und welche Möglichkeiten der Wiedergabe existieren ist am besten im gut beratenden Fachhandel des Vertrauens zu testen!  Aus unserer Sicht sollte man besonderes Augemerk auf stabile Funktion und einfache Bedienung legen!  Als Musikquelle stehen einem frei gegebene Musikordner des Netwerkes, tausende Internetradio-Sender, Streaming-Dienste und bei einigen Systemen sogar analoge Tonquellen zur Auswahl. Also – ab zum Händler… kaufen oder installieren lassen... und Musik erleben..

Autor: Marc Grüne

Zurück

 Hifi Tage Hamburg

 

internet_world

 

cebit

 

HE_MUNICH

 

Ifa